Einleitung zur Grundpfandverschreibung

Gegenstand

Grundpfandverschreibung

Definition

Grundpfandrecht zur Sicherstellung einer beliebigen gegenwärtigen oder künftigen Forderung, deren Pfandrecht im Verhältnis der Akzessorietät zur Forderung steht und das nicht durch ein Wertpapier verkörpert wird

Motive

Sicherung einer bestimmten Forderung durch eine wertpapierloses Grundpfandrecht

Verbreitung

Heute selten

Hauptanwendungsfälle

  • Sicherung von Baukrediten (früher; heute Baukreditkonsolidierung durch Schuldbrief)
  • Sicherung von Einzelforderungen (ohne Wertpapierausstellungsabsicht; heute auch Möglichkeit zur Errichtung eine Register-Schuldbriefes)
  • Gesetzliche Grundpfandrechte (heute Hauptanlass für Grundpfandverschreibungen)

Kreditverhältnisse

  • Kredit-Arten

Pfandstelle / Rang

Pfandhaft

Quelle: grundpfandrecht.ch

Wirkungen

Quelle: grundpfandrecht.ch

Persönliche Haftung des Pfandschuldners

Die persönliche Haftung des Pfandschuldners dauert über die Sachhaftung des Pfandgrundstücks hinaus fort.

Entstehung des Grundpfandrecht

  • Rechtsgeschäft
  • Urteil
  • Gesetz

Vertragliche Grundpfandrechte

Quelle: grundpfandrecht.ch

Grundpfandrecht kraft Richterspruch

Quelle: grundpfandrecht.ch

Errichtung

  • Darlehens- oder Kreditvertrag
  • Pfandvertrag
  • Grundbucheintrag
  • Eigentümerschuldbrief und Inhaberpfandrecht
  • Bemerkungen zu den Grundpfandeinträgen
  • Mutationen / Gläubigerregistervormerk

Grundstücksverwertung

 

  • Einleitung
  • Verwertung in der Betreibung auf Grundpfandverwertung
  • Verwertung im Konkursverfahren

Verjährung

Hypothekarisch gesicherte Forderungen verjähren nicht

Literatur